Förster Schweisstische

Home » Zubehör » Förster Schweisstische
Förster Schweisstisch GG 1500 x 3000

Förster Schweisstisch GG 1500 x 3000

 

Förster Schweisstisch System – Hochflexibles und stufenloses Arbeiten

Mit einem T-Nut Schweisstisch führen Sie die verschiedensten Schweissaufgaben schnell und präzise aus. Das Positionieren aller Spannelemente und Anschläge an jeden beliebigen Punkt der Schweisstische ist möglich.

Die Tischflächen der Schweisstische sind durchgehend mit Graugussschienen oder nicht- ferritischen Schienen (für die Edelstahlbearbeitung) im Rasterabstand 100 mm belegt, diese besitzen eine Gravur 100 x 100 mm.

Die maximal zulässige Punktlast der Einzelschiene beträgt:

  • beim Schweisstisch mit Grauguss Tischfläche: 1,5 t
  • beim Schweisstisch mit Al/Cu Tischfläche: 1,0 t.

Dabei kann die maximal zulässige Schweisstisch Gesamtlast nach Wunsch entsprechend Ihrem Werkstück erhöht werden.

Warum Schweisstische?

Der wesentliche Kostenfaktor bei der Fertigung einer Schweisskonstruktion ist nicht die Schweissnaht, sie beträgt nur durchschnittlich 15 % der Arbeitszeit. 85 % des Zeitaufwandes sind Nebenzeiten, die sich in der mass- und winkelgenauen Zuordnung der Einzelteile, im Messen, Richten, Korrigieren und im mechanischen Nacharbeiten der Baugruppen  auf dem Schweisstisch begründen.

Die exakte Grundlage zum Erstellen der Baugruppe, verbunden mit geeigneten Spann- und Anschlagelementen, bringt hier der Förster Schweisstisch, selbst auch bei Einzelanfertigungen.

Mehr Informationen zu Schweisstisch Oberflächen aus Spezial Grau Guss und Al/Cu.

 

Förster Schweisstisch Animation

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!

tischgg

tischalcu

Fragen sie nach Geländerschweissvorrichtungen!

Geländerschweisslehre

Geländerschweissvorrichtung

Geländerschweissvorrichtung

Vorrichtung zum umseitigen Geländerschweissen

Die Fertigungszeiten beim Geländer Schweissen

  • gerader Geländer oder Treppengeländer
  • mit Anfangs-, Zwischen- und Endpfosten
  • mit Handlauf, Zwischengurt und Untergurt
  • mit Ornamenten und allen möglichen Stabteilungen
  • in Edelstahl, Aluminium oder Stahl

lassen sich leicht auf bis zu 50 % reduzieren.

Dabei werden die Stabelemente (Füllstäbe, Pfosten und Ornamentbilder) entsprechend ihrer jeweiligen Breite programmgesteuert platziert.

Am Eingabedisplay werden dazu lediglich der Stababstand und die Anzahl gleicher Stabelemente eingegeben.